Aktuelles

Ausstellungen

Die Kunstwerke von Rémy Trevisan sind 2019 in folgenden Ausstellungen vertreten:

Podium Kunst Schramberg

Voyage 32 – Malerei und Zeichnungen von Rémy Trevisan
28.09. bis 17.11.2019 im Schloss in Schramberg


Die Ausstellung bietet einen Überblick über 32 Jahre künstlerisches Schaffen von Rémy Trevisan. Die Gemälde und Zeichnungen aus verschiedenen Werkphasen zeigen die vielfältigen Ausdrucks­potentiale der abstrakten Bildsprache, die der französisch­deutsche Künstler entwickelt hat. Wie er selbst sagt, brauchen die Bilder eine langsame Betrachtung durch einen zweiten und dritten Blick: "Das Bild ist: Bewegung und nicht Bewegung, Nähe und nicht Nähe, Ferne und nicht Ferne, Ordnung und nicht Ordnung, Richtung und nicht Richtung, ist Anfang ohne Ende. Mein Wunsch ist es, den Blick des Betrachters auf dem Weg der Kontemplation durch meine Bilder zu begleiten. Dies bedeutet – schauen, verweilen, im Augen­blick sein, im Hier und Jetzt ankommen."

Weitere Infos unter: www.podiumkunst.com

Veranstaltungsort:
PODIUM KUNST e.V.
Schloss, Bahnhofstraße 1, 78713 Schramberg
Tel.: 07422 29268
Anfahrt

Öffnungszeiten:
Di. – Sa.: 13 – 17 Uhr
Sonn­ und Feiertage: 11 – 17 Uhr
Montags geschlossen

Galerie im Altbau

Rémy Trevisan - Révélations bleues
15.06. bis 28.07.2019 in der Galerie im Altbau in Aldingen


Die Ausstellung "Révélations Bleues - Enthüllungen: Blau" zeigt Werke von Rémy Trevisan. Einem Künstler, der zwischen totaler Abstraktion, Gegenständlichkeit und Figuration vermittelt. Wie man dem Titel der aktuellen Ausstellung jedoch unschwer entnehmen kann, werden ausschließlich Gemälde gezeigt, deren farblicher Hauptauftrag aus blauen Farbtönen besteht. Dabei wird das gesamte Blauspektrum der Farbpalette ausgenutzt – Blau ist nicht gleich Blau! Und obwohl die Bilder in der all-over-Manier gemalt sind, also die gerahmten sichtbaren Ausschnitte nicht die gesamte bemalte Leinwand zeigen, offenbaren sie gleichzeitig einen zweiten inhaltlichen Schwerpunkt. Das kann ein Gegenstand oder eine Figur sein, es kann sich darin oder dahinter jedoch ebenso ein konkreter Bezug verbergen. All diese Bildinhalte müssen die Betrachter*innen aber erst einmal entdecken – nur durch intensive Betrachtung schafft man es zu den „Enthüllungen“. Hilfestellungen wird dazu die Einführung anbieten, die die Enthüllungsprozesse hoffentlich beschleunigen kann, ohne ihnen dabei ihre Spannung zu rauben.

Weitere Infos unter: www.galerie-im-altbau.de

Veranstaltungsort:
Galerie im Altbau, Uhlandstraße 32, 78554 Aldingen
Tel.: 0170 6352305
Anfahrt

Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Sonntag, jeweils 14 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung